Macht doch einfach mal halblang, ne?

Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Euch!
Während hier und dort und da und überall der Run auf Glühwein, Geschenke und Parkplätze
gestartet ist, möchte ich Euch einen kurzen Moment der Ruhe gönnen. Einfach mal einatmen, ausatmen und dann mal halblang machen. Den Perfektionismus runter schrauben.
Stehenbleiben und staunen. Nix wollen. Ihr wisst schon, oder?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.