TADAA Nr. 3 – die Stanzkarte mit dem Ampersand. Mit dem was? Aus meiner Frühlingskollektion. Schaut doch einfach mal…
Es geht hier ja Schlag auf Schlag mit den Neuvorstellungen bei den Grußkarten… Das hier ist mein liebstes Sonderzeichen – das „&“. Offiziell heisst es auch Ampersand und falls ihr es ganz genau wissen wollt: es ist in der Antike als Ligatur von „e“ und „t“ entstanden. Nahezu jeder Schriftsatz enthält dieses Zeichen und die Formen sind unendlich schön oder manchmal auch ein wenig abstrus.


Auf Facebook und Instagram habe ich eine kleine Umfrage gestartet, um herauszufinden, welches aus meiner kleinen Vorauswahl euch am besten entzücken könnte. Die Favoriten habe ich als Vorlage für eine neue Stanz-Karte verwendet. Das hier ist die Nummer 1. Bei Platz 2 habe ich mich ein wenig selbst hereingelegt – das & hier links ist wirklich wunderschön und elegant geschwungen, lässt sich jedoch nicht ohne Weiteres stanzen, weil, ähemm, sich die Linien überlappen. Gut. Da wird dann etwas anderes draus, versprochen.

Set Grußkarte mit gestanztem Ampersand, Transparentumschlag, & und Einlegeblatt mit Aquarell-Wolke

So sieht übrigens dann das ganze Set aus. Feine Klappkarte, Einleger mit blauem Aquarell, Transparentumschlag und das ausgestanzte & als Geschenkanhänger.

Zu finden? Im hasenfuss-Shop bei den Grußkarten. Hier entlang bitte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.