Und heute? Mein erstes Interview hier – yay – mit Sarah von JOSEMMA



Seit ich so viel mehr im Netz unterwegs bin – mit Blog, Instagram und Facebook – habe ich schon so feine Menschen kennengelernt und das ist etwas, was mir unglaublich viel Freude macht. Nette Kontakte, Austausch, Blick über den Tellerrand und Inspiration. Toll. Deshalb möchte ich Euch hier immer mal wieder jemanden vorstellen. Und die allererste, die alle meine Fragen so fleissig beantwortet hat, ist die liebe Sarah von JOSEMMA. Was sie so macht und wie wir uns kennengelernt haben, erzählt sie Euch natürlich selbst. Tadaa! Hier ist sie auch schon…

Hallo Sarah, kannste Dich mal bitte selbst vorstellen?

Hallo Ihr Lieben, mein Name ist Sarah und neben meinem Jura-Studium betreibe ich das Label JOSEMMA. In liebevoller Handarbeit stelle ich Schmuckstücke und andere hübsche Wegbegleiter her.

Wie hat das denn alles angefangen, bitte schön?

Handarbeit hat mich schon immer interessiert. Als junges Mädchen habe ich gern meiner Mutter beim Nähen zugeschaut und mit ihr gebastelt. Mit knapp 16 schenkte sie mir meine erste Nähmaschine und wir haben fast 10 Jahre wöchentlich in einem VHS Kurs gemeinsam genäht. Nach ihrem Tod konnte ich die Nähmaschine leider kaum noch nutzen ohne in Tränen auszubrechen. So kam es dann, dass ich vom Nähen in den Schmuckbereich gewechselt bin. Erst wurden kleine Schmuckstücke für mich gezaubert, dann für Freunde und so nahm es seinen Lauf.

Was bedeutet der Name Josemma?

Josemma setzt sich aus den Namen meiner Mutter und meiner beiden Großmütter zusammen. JOhanna, JOSEfa, EMMA.

Sag‘ mal, wie feierst Du Weihnachten?

Heiligabend versammeln wir uns bei meinem Vater, essen wie jedes Jahr Kartoffelsalat mit Bockwürstchen und verbringen einen familiären Abend. Der Tannenbaum leuchtet, alle freuen sich natürlich auf die Bescherung und es herrscht eine gemütliche Stimmung.

Und Silvester?

Ich bevorzuge einen gemütlichen Raclette-Abend mit lieben Freunden. Gutes Essen, lange Gespräche und leckere Cocktails. Kitschig, doch auch Bleigießen ist ein Muss. Und die Raketen, Knaller und das leuchtende Spektakel um 0 Uhr schauen wir uns dann mit einem Gläslein Sekt vom Balkon aus an.

Stress. Kreatives Tief. Üble Stimmung. Wie schaltest Du ab, tankst neue Energie?

Wenn mir mal die Decke auf den Kopf fällt oder etwas nicht so funktioniert wie ich will, dann schnappe ich mir unsere Hündin Lotte. Ein schöner langer Spaziergang und der Kopf ist wieder frei. Auch laut Musik hören und ein bisschen dazu abzappeln wirkt Wunder. Soll es mal etwas entspannter sein gönne ich mir eine Kosmetikbehandlung in meinem Lieblingsstudio.



Welche Produkte sind Deine Besteller?

Das Lederarmband mit Frosch-Schiebeperlen kommt wirklich gut an. Egal ob Jung oder Alt, der kleine Froschkönig bringt gute Laune und ist ein wahrer Hingucker.

Wie machst Du Dich & Deinen Shop bekannter? Wo trifft man Dich – virtuell und real?

Auf meiner Facebook-Seite zeige ich gerne neue Produkte, veranstalte Gewinnspiele und teile meine Markttermine mit.

Neben dem Onlinegeschäft auf DaWanda bin ich begeisterte „Marktfrau“. Ich liebe den persönlichen Kontakt zu den Kunden und das bunte Treiben auf den Designmärkten. Es gibt so viel zu sehen und man knüpft schnell neue Freundschaften. Ein schönes Gefühl, wenn man Stammkundinnen wiedertrifft und sich austauschen kann. Auch der Austausch mit anderen Ausstellern ist klasse.

Ebenso bin ich mittlerweile begeisterter InstagramFan, danke dafür liebe Anja! [oh, gerne!]

Erzähl‘ doch mal, wie wir uns kennengelernt haben…

Wir haben uns durch ein DaWanda-Interview kennengelernt. Es passte wie die Faust aufs Auge, da ich zu der Zeit nach einer Grafikerin suchte, die mir mein Logo etwas neugestalten und professioneller bearbeiten sollte. Nach einigen Mails und einem wundervollen neuen Logo haben wir dann auch gleich telefoniert und uns ausgetauscht.
Ich hoffe wir treffen uns mal, schlürfen einen Tee oder Kaffee und vielleicht planen wir irgendwann mal ein gemeinsames kleines Projekt.


Liebe Sarah, das wäre toll! Wir könnten bestimmt was Feines zusammen aushecken! Vielen Dank für das schöne Interview und weiter so viel Erfolg mit Deinen bezaubernden Stücken!




2 Kommentare

Kommentare sind geschlossen.